Projekte

Seite 2 / 2

 

Überblick

Problemspalte in der Gambit Revue
Das Fabel-Buch-Projekt
Bibliographie Festschriften deutscher Schachklubs
Die Lasker-Monographie
Lektoratsarbeiten für den Beyer-Verlag




Problemspalte in der Gambit Revue


Im Jahre 2002 habe ich Manfred Mädler in der Betreuung der Gambit Revue-Problemecke abgelöst. Es wurden dann allerdings nur noch zwei Ausgaben dieser Zeitschrift (GR Heft 1+2 und 3+4 2002) gedruckt, danach erschien auch diese Schachzeitung nicht mehr (die Publikation wurde definitiv eingestellt).


Manfred Mädler & Elena Winkelmann

Manfred Mädler beim Blitzschach mit
Elena Winkelmann (Dresden, Juli 2002)





Das Fabel-Projekt (Mitarbeit)


Der problemschachliche Nachlass von Dr. Karl Fabel liegt nahezu komplett als online-Publikation vor auf www.fabelschach.de/. Das Projekt wurde von Hilmar Ebert um 2001 gestartet und viele Jahre betreut.
Ich habe die elektronische Erfassung der 812 orthodoxen Probleme durchgeführt (Diagramme erstellt, dazu Probleme mit ursprünglichem Lösungstext als doc-Datei) sowie zahlreiche Quellen zu Fabel recherchiert (siehe Fabel-Literatur).
2012 hat Hilmar aus privaten Gründen das Projekt inklusive des Fabel-Nachlasses an Thomas Brand übergeben, siehe www.thbrand.de/fabel-schach/.





Bibliographie der Festschriften deutscher Schachklubs


Ein weiteres Buchprojekt der Ken Whyld Association, das im Jahre 2004 geboren wurde - die Idee stammt von Romano Bellucci (Venedig), der sich auch als Verleger anbot. Als (Ko-)Autor wurde der bekannte Bochumer Sammler Hans-Jürgen Fresen gewonnen, das (deutsche) Manuskript wurde in gemeinsamer Arbeit bis August 2007 erstellt. Die für die zweisprachige (Deutsch / Englisch) Ausgabe nötige Übersetzung wurde von Johannes Fischer erledigt (Korrekturlesung: Leonard Skinner).
Im Buch sind alle Schach-Vereine berücksichtigt, die bis 1914 gegründet worden sind und mindestens eine Festschrift herausgegeben haben (inklusive der Klubs, die heute nicht mehr existieren, wie z.B. Schadows Schachklub). Zu jedem Festschrift-Eintrag gehören neben den rein bibliographischen Daten auch Angaben / Kommentare zum Inhalt der Festschrift. Zum Buch steuerte Egbert Meissenburg ein Vorwort und Michael Negele eine Einleitung bei. Zahlreiche Illustrationen (teils in Farbe) wurden aufgenommen.
Das Buch erschien im Mai 2008.
Eine dem Buch gewidmete Seite findet sich auf der Homepage der Ken Whyld Association.



Der Tradition verpflichtet ...
Festschriften dt. Schachklubs




Titel des Buches:
Der Tradition verpflichtet ...
Eine Bibliographie der Festschriften deutscher Schachvereine, gegründet bis 1914

214 S., kartoniert / Großformat, Fadenheftung




Die Lasker-Biographie (Mitarbeit)


Ein Buchprojekt, das von der Emanuel Lasker Gesellschaft, insbesondere von Stefan Hansen (Berlin) initiiert wurde. Projektstart war Januar 2006, die Projektleitung lag bei Michael Negele (Wuppertal), Hauptredakteur war Richard Forster (Zürich). Das knapp 1.100 Seiten starke Werk (im Großformat) ist im November 2009 erscheinen. Zahlreiche Autoren waren an diesem Buch beteiligt, meine Mitarbeit an diesem Projekt war überwiegend technisch-formaler Natur (Harmonisierung und Standardisierung, Quellen-Kanon, Abbildungsverzeichnis; auch zwei Kapitel aus dem Englischen übersetzt). Zudem konnte ich ein kleines Kapitel über "Laskers Probleme" beisteuern. Weitere Einzelheiten auf der KWA-Website!


Ein für Problemfreunde interessanter (wenn auch kleiner) Lasker-Fund hat sich im Zuge der Recherchen zum Buch ergeben. Es handelt sich um die wohl einzige Märchenschachaufgabe, die von Emanuel Lasker gebaut wurde, daher zweifellos eine "Rarität". Da sie ins Buch nicht recht passen wollte und dort unberücksichtigt blieb, soll diese Märchenstudie hier nachgetragen werden:

Emanuel Lasker
1021. Funkschach, 31. Oktober 1926



Weiß am Zug gewinnt
f2 = Berolinabauer
(zieht schräg, schlägt gerade)


Besprechung aus dem Funkschach:
Im gewöhnlichen Schach wäre das keine Kunst, da die Dame sich einfach auf f1 festsetzen und den wK zur Entscheidung herankommen lassen würde. Im Berolina-Schach droht der Bauer aber auf e1 und g1 mit Umwandlung, wobei ihm sein K über e3, f3 und g3 von e2 und g2 aus zu unterstützen strebt. Der Gewinnzug [besser "das Gewinnmanöver" - R.B.] ist recht amüsant, die Remisgefahr groß.

Lösung:
1. Dd1 Kg3 (falls Ke3, so 2. Kb7) 2. Dh1 Kf4 (dem sK muss f3 dauernd verwehrt werden) 3. Kb7 Ke3 4. Dd1 Kf4 5. Kc6 Kg3 6. Dh1 usw., bis der wK den Bf2 erobert. Ein Treppenwitz!





Lektoratsarbeiten für den Joachim Beyer Verlag


Eine Reihe von Klassiker-Ausgaben, Erst- und Neuauflagen habe ich für den Joachim Beyer Verlag (Hollfeld / Eltmann) bearbeitet (Korrekturlesungen / Lektorate / redaktionelle Überarbeitungen u. Ergänzungen). Hier eine Auflistung:

- Hans Müller: Angriff und Verteidigung. Strategie und Taktik im Schachspiel (4. Aufl., 2006)

- Artur Jussupow, Mark Dworezki: Der selbständige Weg zum Schachprofi. Geheimnisse und Tipps aus einer neuen Schachschule (5. Aufl., 2006)

- Hans Kmoch: Die Kunst der Verteidigung. Wege zum Erfolg (5. Aufl., 2006)

- Hans-Hilmar Staudte, Kurt Richter: Richtig und Falsch. Praktische Endspielkunde (3. Aufl., 2006)

- Hans-Hilmar Staudte, Milu Milescu: Das 1x1 des Endspiels. Ein Lehr- und Lesebuch der Endspielkunst (3. Aufl., 2007)

- Kurt Richter, Godehard Murkisch: Kurzgeschichten um Schachfiguren. Ein Bilderbuch des Schachspiels, zugleich ein Unterhaltungsbuch für alle Schachfreunde (4. Aufl., September 2010)

- Kurt Richter: Einfälle - Reinfälle. Schach zum Lesen und Lernen. 217 Diagramme mit Fragen und Antworten
  (4. ergänzte Aufl., 2010)

- Max Euwe: Positions- und Kombinationsspiel im Schach (6. Aufl., September 2010)


- J. R. Capablanca: Grundzüge der Schachstrategie (8. Aufl., 2010)
  [Korrekturlesung, Rückseitentext]

- Max Euwe, Walter Meiden: Meister gegen Meister (4. Aufl.)
  [Lektorat / 5 neue Partien]

- Artur Jussupow, Mark Dworezki: Effektives Endspieltraining (4. Aufl., 2010)
  [Korrekturlesung]

- Artur Jussupow, Mark Dworezki: Effektives Eröffnungstraining (5. Aufl., 2010)
  [Korrekturlesung]
  
- Max Euwe: Schach von A-Z. Eine vollständige Anleitung zum Schachspiel (7. Aufl., 2011)
  [Lektorat / redaktionelle Bearbeitung]

- Kurt Richter: Der Schachpraktiker. Ein Wegweiser für Lernende (7. Aufl., 2012)
  [Korrekturlesung]

- Anatoli Karpow: Karpows Schachschule (2. Aufl., 2012)
  [Korrekturlesung]

- Hans Jörg Matheiowetz: Schachanalytik. Die Bewertung von Spielstellungen und Spielabläufen im Schach. (1. Aufl., 2012)
  [Korrekturlesung]

- Wolfgang Daniel: Alexander Aljechin. Biografie des 4. Schachweltmeisters (1. Aufl., 2012)
  [Lektorat; Rückseitentext]

- Eugène Snosko-Borowsky: So darfst Du nicht Schach spielen (5. Aufl., 2013)
  [Lektorat; Rückseitentext]

- Dagobert Kohlmeyer: Weltmeister lehren Schach (4. Aufl., 2013)
  [Korrekturlesung]

- Jerzy Konikowski, Uwe Bekemann: 1.e4 siegt! Ein Repertoire für Weiß. (1. Aufl., 2013)
  [Korrekturlesung]

- Dagobert Kohlmeyer: Bobby Fischer. Genie zwischen Ruhm und Wahn. (1. Aufl., 2013)
  [Korrekturlesung]

- Rudolf Spielmann: Richtig Opfern! (3. Aufl., 2013)
  [Lektorat, Rückseitentext]

- Lothar Nikolaiczuk: Der ELO-Schädling und andere Satiren aus dem Leben eines Schachspielers (1. Aufl., 2013)
  [Korrekturlesung]

- Lothar Nikolaiczuk: Remis bitte? Wie bitte? (1. Aufl. 2014)
  [Korrekturlesung]

- Edmar Mednis: Wie wird man ein guter Turnierspieler? (4. Aufl. 2014)
  [Lektorat; Rückseitentext]

- José Raúl Capablanca: Letzte Schachlektionen (4. Aufl., 2014)
  [Korrektur + Vorwort/Rückseitentext]

- Gerd Treppner: Testbuch der Eröffnungstaktik (5. Aufl., 2014)
  [Korrekturlesung]

- Jerzy Konikowski, Gerd Treppner: Testbuch der Endspielkunst (2. Aufl., 2014)
  [Korrekturlesung]

- Kurt Richter, Rudolf Teschner: Schachmatt (6. Aufl., 2014)
  [Lektorat]

- Jerzy Konikowski, Uwe Bekemann: 1.d4 siegt! Ein Repertoire für Weiß. (1. Aufl., 2014)
  [Korrekturlesung]

- Kurt Richter, Jerzy Konikowski: Mein erstes Schachbuch (13. Aufl., 2014)
  [Lektorat + Vorwort/Rückseitentext]

- Marcus Schmücker: Das sizilianische Flügelgambit (1. Aufl., 2014)
  [Korrekturlesung, Rückseitentext]

- Jerzy Konikowski: Modernes Sizilianisch - richtig gespielt (2. Aufl. 2014)
  [Korrekturlesung]

- Jerzy Konikowski, Olaf Heinzel: Holländisch - richtig gespielt (2. Aufl., 2014)
  [Korrekturlesung]

- Lothar Nikolaiczuk: Testbuch der Schachstrategie (4. Aufl., 2014)
  [Korrekturlesung]

- Lothar Nikolaiczuk: Krisenherd Dauerschach (1. Aufl., 2014)
  [Korrekturlesung]

- Lothar Nikolaiczuk: Der blinde Fleck (1. Aufl. 2015)
  [Korrekturlesung]

- Patrick Karcher: DWZ-Plus - Talent wird überschätzt (1. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Alexander Koblenz: Schach lebenslänglich (3. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung]

- Jerzy Konikowski, Dagobert Kohlmeyer: Der erfolgreiche Königsangriff (1. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Emanuel Lasker: Gesunder Menschenverstand im Schach (10. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung, Geleitwort + Rückseitentext]
  Das vorgesehene Geleitwort wurde versehentlich nicht ins Buch aufgenommen.

- Alfred Brinckmann, Kurt Richter: Kampf der Nationen (2. Aufl., 2015)
  [Lektorat; Rückseitentext]

- Juri Rasuwajew, Anatoli Mazukewitsch: Gambite - richtig gespielt (2. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung, Rückseitentext]

- Juri Awerbach, Alexander Kotow, Michail Judowitsch: Das Schachbuch für Meister von Morgen (6. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung, Einleitung + Rückseitentext]

- Alfred Brinckmann: Grossmeister Bogoljubow (2. Aufl., 2015)
  [Endkorrektur; Rückseitentext]

- Robert Ullrich: SCHACH - die Regeln (1. Aufl., 2015)
  [Lektorat]

- Max Euwe: Feldherrenkunst im Schach (3. Aufl., 2015)
  [Vorwort u. Rückseitentext]

- Milan Vidmar: Goldene Schachzeiten (4. Aufl., 2015)
  [Geleitwort u. Rückseitentext]

- John Nunn: Geheimnisse des Großmeisterschachs (2. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung; Vorwort u. Rückseitentext]

- Alfred Brinckmann: Siegbert Tarrasch - Lehrmeister der Schachwelt (2. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Jerzy Konikowski: Damengambit - richtig gespielt (3. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Jerzy Konikowski, Uwe Bekemann: Réti-Eröffnung - richtig gespielt (1. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung]

- Karsten Müller: Schachtaktik (1. Aufl., 2015)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Diverse Testbücher: Bearbeitung Einleitung & Umschlagtext für
--  Gerd Treppner: Testbuch des Königsangriffs (5. Aufl., 2016)
--  J. Konikowski, Pit Schulenburg: Testbuch der Endspieltaktik (4. Aufl., 2016)
--  
J. Konikowski: Testbuch der Bauernendspiele (3. Aufl., 2016)
--  J. Konikowski: Testbuch der Turmendspiele (3. Aufl. 2016)

- Jerzy Konikowski, Uwe Bekemann: Eröffnungen - Offene Spiele (1. Aufl., 2016)
  [Korrekturlesung]

- Karsten Müller, Merijn van Delft: Verteidigung (1. Aufl., 2016)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Eugène Snosko-Borowski: Das Mittelspiel im Schach (2. Aufl., 2016)
  [Lektorat; Rückseitentext]

- Karsten Müller: Positionsspiel (1. Aufl., 2016)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Jerzy Konikowski, Uwe Bekemann: Schach-Weltmeisterschaft 2016 (1. Aufl., 2016)
  [Lektorat; Rückseitentext]

- Jerzy Konikowski, Pit Schulenburg: Fischers Vermächtnis (3. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Max Euwe, Walter Meiden: Meister gegen Amateur (9. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Karsten Müller, Alexander Markgraf: Karsten Müller - Strategie (1. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Jakow Damski: Schwerfiguren greifen ein (2. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Karsten Müller, Georgios Souleidis: Italienisch mit c3 und d3 - solide und giftig! (1. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung]

- Ulrich Geilmann: Aljechin - Leben und Sterben eines Schachgenies (1. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung]

- Max Euwe, Walter Meiden: Amateur wird Meister (9. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Jerzy Konikowski, Uwe Bekemann: Eröfnungen - Sizilianische Verteidigung   lesen - verstehen - spielen (1. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung; Rückseitentext]

- Jan Schoepe: Jans Streifzüge durch die offenen Spiele Band 1 und 2 (1. Aufl., 2017)
  [Korrekturlesung]

 

Weitere Rückseitentexte erstellt für:

- Harry Golombek: Richard Rétis beste Partien (2. Aufl., 2014)

- Edmund Budrich, Dietmar Schulte: Das war Klaus Junge (2. Aufl. 2014)

- Eugène Snosko-Borowski: Eröffnungsfallen am Schachbrett (17. Aufl., 2014)

- Alexander Aljechin: Meine besten Partien 1908-1923 (6. Aufl., 2014)

- Alexander Aljechin: Auf dem Wege zur Weltmeisterschaft 1923-1927 (6. Aufl., 2014)

- Alexander Aljechin: Das Großmeister Turnier New York 1924 (6. Aufl., 2014)

- Alexander Aljechin: Das New Yorker Schachturnier 1927 (3. Aufl., 2014)

- Jerzy Konikowski, Pit Schulenburg: Testbuch des Endspielwissens (4. Aufl., 2015)

- Max Euwe: Urteil und Plan im Schach (6. Aufl., 2015)

- Artur Jussupow, Mark Dworezki: Effektives Eröffnungstraining (6. Aufl., 2015)

- Hans Müller: Angriff und Verteidigung (5. Aufl., 2015)

- Max Euwe: Positions- und Kombinationsspiel im Schach (7. Aufl., 2015)

- Daniel King: Wie man im Schach gewinnt. 10 goldene Faustregeln (10. Aufl., 2015)

- Max Euwe, Walter Meiden: Meister gegen Meister (2016)






Zurück
Hoch